Regionaltagung: Anrechnung an Hochschulen

Stuttgart, 24. Mai 2022

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Sollten Sie Interesse an einer Teilnahme haben, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir würden Sie dann auf die Warteliste setzen.

In der Regionaltagung „Anrechnung an Hochschulen“ werden rechtliche und organisatorische Grundlagen vermittelt sowie Wege und Maßnahmen zur Umsetzung von qualitätsgesicherten, flexiblen und transparenten Anrechnungsverfahren und zur inhaltlichen Prüfung von Anträgen gezeigt. Zudem sollen regionale Vernetzung sowie ein vertiefter Austausch über aktuelle Entwicklungen in der Anrechnungspraxis ermöglicht werden.

Die Workshops bieten unterschiedliche Blickwinkel auf

  1.   die Gestaltung von Anrechnungsverfahren,
  2.   die Bewertung von außerhochschulisch entwickelten Kompetenzen
      und
  3.   die Vereinfachung des Anrechnungsprozesses durch digitale
      Lösungen.
     

Zielgruppe der Tagung sind Vorsitzende und Mitglieder von Prüfungsausschüssen, Lehrende, Mitarbeitende in Prüfungsämtern und im Qualitätsmanagement sowie darüber hinaus alle Personen in Hochschulen und anderen Institutionen, die sich mit Anrechnung in Hochschulen auseinandersetzen.

Die Tagung richtet sich primär an Hochschulangehörige aus den Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland, steht aber allen Interessierten offen.

Über die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Corona-Regelungen informieren wir Sie rechtzeitig vor der Veranstaltung. Die aktuellen Corona-Regelungen des Landes Baden-Württemberg können Sie hier einsehen. 

 


Ansprechpartner:innen

Inhalt:
Tilman Dörr
doerr(at)hrk.de
+49 228 887 203

Dr. Sven Seibel
seibel(at)hrk.de
+49 228 887 194

Organisation:
Barbara Kleinheidt
kleinheidt(at)hrk.de
+49 228 887 106

Jens Marquardt
marquardt(at)hrk.de
+49 228 887 108

Zum Seitenanfang