Workshop mit Studierenden

28.06.2021 (Online)

Der Koordinierungsausschuss des Studentischen Akkreditierungspools (KASAP), der freie zusammenschluss von student*innenschaften (fzs) und das Projekt MODUS der Hochschulrektorenkonferenz wollen in  einer ausgewählten Runde von 30 Vertreterinnen und Vertretern aus unterschiedlichen Studierendenverbänden über die gewachsenen Ansprüche der Studierenden nach mehr Mobilität und Durchlässigkeit ins Gespräch kommen. In drei Arbeitsgruppen sollen auf Grundlage praktischer Fälle aus dem Studierendenalltag die unterschiedlichen Interessen und Informationsbedarfe der Studierenden in Bezug auf Anerkennungs- und Anrechnungsfragen erarbeitet werden, um zielgruppengerechte Angebote für unterschiedliche Studierendengruppen erstellen zu können.

Der Workshop richtet sich an Aktive aus deutschen und europäischen Studierendenverbänden (z.B. Fachschaften, ASTEN, Landesstudierendenvertretungen, Bundesverband ausländischer Studierender (BAS), studentische Fachvertretungen, European Students‘ Union u.v.a.), die an Hochschulen auf Anerkennungs- und/oder Anrechnungsfragen in unterschiedlichen Kontexten treffen und ein Interesse an engagierter Studierendenberatung haben.

Zur Registrierung

Kontakt

Tilman Dörr, HRK-MODUS
doerr(at)hrk.de
+49 228 887 203

Liv Teresa Muth, KASAP
lmuth(at)studentischer-pool.de

Paul Klär, fzs
paul.klaer(at)fzs.de

Dr. Peter Zervakis, HRK-MODUS
zervakis(at)hrk.de
+49 228 887 190

Organisation:
Claudia Hellmich, HRK-MODUS
hellmich(at)hrk.de
+49 228 887 202

Zum Seitenanfang